Bundesehrenpreis 2011 in Silber für die
Edelbrennerei Dirker

Mömbris/Berlin Die im hessisch-bayerischen Grenzgebiet beheimatete Destillerie erhielt vom Landwirtschaftsministerium eine der höchsten Auszeichnungen der deutschen Lebensmittelwirtschaft.

Am 20.10.2011 wurden in Berlin im Meistersaal diesjährig die 20 besten Obstbrand- und Likörbetriebe Deutschlands für ihre herausragenden Spitzenprodukte mit dem Bundesehrenpreis bedacht. Es gab diesjährig eine Gold-, eine Silber- und 20 Bronze-Ehrenpreise.

Wie schon im letzten Jahr (Bundesehrenpreis in Gold) konnte sich die Edelbrennerei Dirker auch in diesem Jahr erneut zu den Besten im Land zählen und erhielt den Ehrenpreis in Silber mit wenigen zehntel Punkten Abstand zum Erstplatzierten aus den Händen des BMELV (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) Dr. Theodor Seegers und dem DLG-Präsidenten Carl-Albrecht Bartmer.

Die Edelbrennerei Dirker reichte 20 Brände und Geiste im Frühjahr ein und nach eingehender DLG-Prüfung von unabhängigen Prüfern erhielt sie 8 Gold-, 7 Silber- und 1 Bronzemedaille. Der Gesamtpunktedurchschnitt der prämierten Schnäpse bescheinigte der Brennerei Dirker den silbernen Bundesehrenpreis und somit die kontinuierlich seit fast 25 Jahren andauernde Spitzenqualität des Betriebes und der Produkte. Dieses Jubiläum wird nächstes Jahr an Pfingsten mit einem großen Hoffest gefeiert.

Die offizielle Ergebnisliste: